Vorlesewettbewerb 2015

KAS-Vorlese

Petersberg

Nach längerer Zeit hat wieder ein Junge den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Konrad-Adenauer-Schule gewonnen: Nasim Barbata aus der Klasse 6b heißt der Sieger beim diesjährigen Durchgang der Lesekation. Damit vertritt er die Petersberger Realschule auf der nächsten Ebene, wenn die hiesigen Schulen untereinander antreten.

Mit seinen Passagen aus Adnan Marals Buch „Super unkühl, Alter“ (neben einem eigens ausgewählten Text musste auch ein unbekannter Text zum Vortrag gebracht werden), überzeugte er die Jury am besten, wobei alle vier Teilnehmer in der Endabrechnung ganz eng beieinander lagen. Die Vergabe von drei gleichberechtigten dritten Plätzen unterstreicht dies.

Am Ende sprach das Votum der Jury (bestehend aus den Deutschlehrerinnen Kathrin Marschner und Ann-Kathrin Odenwald, Konrektor Holger Uthe, sowie Uta Eddeling von der Buchhandlung Uptmoor, die die Leseaktionen an der KAS begleitet) knapp für Nasim als Gesamtsieger. Damit setzte er sich knapp vor Diana Kisner, Diana Bartelt und Hanna Hornung durch. Bewertet wurden dabei insbesondere die Vorlesetechnik sowie die Ausdruckskraft beim Vortrag.

Alle Teilnehmerinnen erhielten aus den Händen von Konrektor Uthe sowie von Deutsch-Fachleiter Mario Happ, der auch für die Organisation und die Durchführung des Wettbewerbs auf Klassen- und Schulebene gesorgt hatte, eine Urkunde sowie ein Buch des Autors Dirk Walbrecker, der vor wenigen Tagen zu einer Autorenlesung an der Schule weilte.

 

 

Bild: KAS-Konrektor Holger Uthe (rechts) und Deutsch-Fachleiter Mario Happ (links) mit (von links) Schulsieger Nasim Barbata sowie den Nächstplatzierten Diana Bartelt, Hanna Hornung und Diana Kisner. Foto: Privat