Autorenlesung an der KAS

dsc_0160

Petersberg

„Literatur“ stand auch in diesem Jahr auf dem Stundenplan der sechsten Klassen an der Konrad-Adenauer-Schule: In der Reihe „Literatur im November“ machte der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Dirk Walbrecker erneut Station an der Petersberger Realschule

Bevor der mittlerweile 71jährige Autor aus seinen Büchern las, berichtete er den Kindern aus der Arbeitswelt eines Schriftstellers. Wie lang der Weg eines Buches – vom ersten Gedanken bis hin zum endgültigen Druck – ist, das wussten und wissen wohl die Wenigsten.

Auch die Lebensgeschichte des Autors hat viele unterhaltsame Momente parat. Der Vater von drei Töchtern, der heute in Landsberg bei München lebt, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Wuppertal. Seit 1986 schreibt er Kinder- und Jugendromane, von denen es inzwischen Übersetzungen in 15 Sprachen gibt. Zahlreiche Bearbeitungen von Klassikern, Märchen und Fabeln erschienen auch als Hörbuch. Von seinem ersten Wohnort Wuppertal wusste Walbrecker auch schier Unglaubliches zu berichten: Im Jahr 1950 sprang nämlich der junge Elefant Tuffi, der als Werbegag des Zirkus Althoff mit der berühmten Schwebebahn fahren sollte, aus zehn Metern Höhe aus ebendieser Bahn in die darunter fließende Wupper – und blieb unverletzt.

Als Kostprobe seines Schaffens las der Schriftsteller, der die Kinder immer wieder in seinen Vortrag mit einzubinden verstand, aus seinem erfolgreichen Buch „Greg – eine rätselhafte Verwandlung.“ Der 13jährige Greg wacht darin eines Morgens auf und ist entsetzt: Er steckt im Körper einer Raupe, bewegt sich wie eine Raupe, hat Hunger wie eine Raupe, empfindet aber wie Greg. Die Eltern verstecken ihren Raupensohn. Doch Greg will auch einmal nach draußen und wird prompt entdeckt. Medien, Geschäftemacher und Wissenschaftler fallen über die Raupe her und übersehen dabei den Jungen und seine Gefühle. Gott sei Dank hilft ihm Sara, die heimlich geliebte Freundin…

Weitere Leseauszüge entstammten dem Buch „Die Geisterhandys.“

Traditionell findet an der Adenauerschule in Zusammenhang mit der Literaturreihe eine einwöchige Ausstellung von aktueller Kinder- und Jugendliteratur statt, die in Kooperation mit der Buchhandlung Uptmoor gestaltet wird.